Hartmann, Gritje

Wilhelm Tzewers – Itinerarius terre sancte

Einleitung, Edition, Kommentar und Übersetzung

Pilgerreisen nach Jerusalem und Palästina fanden das gesamte Mittelalter hindurch statt. Im 14. und 15. Jahrhundert jedoch kam es zu einer besonderen Blütezeit, und aus dieser Zeit sind auch die meisten Pilgerberichte überliefert. Hier wird die kritische Edition des Berichts von Wilhelm Tzewers/Textoris vorgelegt, der seine Reise im Jahr 1477/78 und das Heilige Land beschreibt. Sie umfasst den lateinischen Originaltext, eine deutsche Übersetzung und einen ausführlichen Sachkommentar. Letzterer untersucht die Quellen des Berichts, identifiziert die erwähnten Orte und Gebäude und spürt der Entwicklung der Traditionen der heiligen Stätten Palästinas nach. Diese exemplarische Analyse ist angesichts des Mangels an verlässlichen Textausgaben und Quellenstudien auch für die Beschäftigung mit anderen zeitgenössischen Texten aufschlussreich

ISBN: 978-3-447-04794-4

Erscheinungsjahr: 2004

455 Seiten – 29,7 x 21 cm

74.00 Eur – Beim Verlag bestellen