coins

Ausschreibung Fördermittel 2015

Der Deutsche Verein zur Erforschung Palästinas (DPV) schreibt für das Jahr 2015 Fördermittel in Höhe von 6.000 Euro zur Durchführung von wissenschaftlichen Palästina-Forschungen aus.

Die Mittel dienen der Förderung und Unterstützung von wissenschaftlichen Projekten mit hohem Stellenwert für die Erforschung Palästinas. Sie sollen bevorzugt Mitgliedern des DPV gewährt werden und vorzugsweise Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern zugutekommen.

Anträge auf Zuweisung der Fördermittel können bis zum 31. März 2015 eingereicht werden. Sie sind an den Vorsitzenden des DPV zu richten.

Über die Anträge entscheidet der Vorstand des DPV im April 2015. Dementsprechend können Fördermaßnahmen frühestens im Mai 2015 beginnen. Sollte der Vorstand des DPV mehrere Anträge bewilligen, so wird die maximal zur Verfügung stehende Summe von 6.000 Euro auf mehrere Projekte verteilt. Die bisher vergebenen Fördersummen für einzelne Projekte lagen zwischen ca. 1.000 und 4.000 Euro (Ausschreibungen der Jahre 2005-2012).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Frühere Ankündigungen

DSC_2405

Lehrkurse 2015-2017

Der vom Deutschen Evangelischen Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes durchgeführte Lehrkurs dient der Einführung in die Methoden und Ergebnisse der Archäologie, Landeskunde und Kulturgeschichte des Heiligen Landes und der Levante. Der Aufenthalt bietet zudem einen Anreiz zum interkulturellen Dialog. Der Lehrkurs richtet sich primär an junge Wissenschaftler/innen. Hierzu vergibt die Evangelische Kirche in Deutschland jährlich bis zu sechs Stipendien, welche den Großteil der Kosten decken. Das Programm setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen, in denen jährlich wechselnde Themen behandelt und unterschiedliche Regionen bereist werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

journal

Die ZDPV ist nun online zugänglich

Die ZDPV ist jetzt auch online – mit einer Verzögerung von drei Jahren – über JSTOR verfügbar. Der Zugang ist zunächst auf Institutionen begrenzt.

Überprüfen Sie hier, ob Sie von der aktuellen IP Ihres Computers Zugang haben oder informieren Sie sich bei Ihrer Universitäts- oder Regionalbibliothek. Die ZDPV ist Teil der “Arts & Science Collection IX” von JSTOR.

Im freien Zugriff sind nach wie vor die Bände ZDPV 1-30 (1878-1906) via www.archive.org zugänglich.

Zauberschalen mit mittelaramäischer Inschrift aus Babylon (2. Jh. n.); © Vorderasiatisches Museum

Wissenschaftliches Kolloquium, 14.-16.11.2014

Das wissenschaftliche Kolloquium des DPV findet vom 14.-16.11.2014 im Erbacher Hof in Mainz unter dem Titel “Zauber und Magie im antiken in Palästina und in seiner Umwelt” statt. Ein detailliertes Programm finden Sie hier.

Wegen der begrenzten Zahl der zur Verfügung stehenden Übernachtungsplätze wird eine baldige Anmeldung empfohlen. Ab dem 18. Juni 2014 können Anmeldungen in differenzierter Form beim Erbacher Hof vorgenommen werden:

Bitte geben sie bei der Anmeldung als Betreff an: “Zauber und Magie”.

newwebsite

Der neue Webauftritt des DPV

Wir haben die Webseite völlig überarbeitet. Wir hoffen, Sie finden sich mit dem neuen Erscheinungsbild schnell zurecht und wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Durchforsten der neuen (und alten) Webinhalte.